Torta Tenerina

Liebe Freunde. Die Intensität dieser Schokoladentorte wird euch aus den Socken hauen! Verpasst nicht, sie auszuprobieren…

 

 

Zutaten
  • 3 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 g Butter (Raumtemperatur)
  • 250 g Schokolade (mindestens 50% Kakao)
  • 120 ml Milch
  • 70 g Mehl
  • 3 Esslöffel Rum

 

Rezept

Die Schokolade in Stücke schneiden und bei schwacher Hitze in die Pfanne geben. Unter ständigem Rühren die Schokolade schmelzen bis die Mischung vollkommen glatt ist. Beiseite stellen, um abzukühlen. Dann das Eigelb vom Eiweiss trennen. Das Eiweiss schlagen bis sich steifer Schaum bildet und es beiseite stellen. Nun das Eigelb mit Zucker verrühren bis eine helle und cremige Masse entsteht. Dann die Butter stückweise hinzufügen und weiter mischen bis die Massen glatt ist. Schließlich die geschmolzene Schokolade hinzufügen und weitermischen bis alles zu einer wunderbaren Butter-Schokoladen-Crememischung wird. 🙂 Füge Mehl hinzu und rühre vorsichtig für eine weitere Minute. Am Ende das Eiweiss mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Rum hinzufügen und noch einmal kurz umrühren.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in eine 24 cm große Backform geben (vorher mit Backpapier ausgekleiden). Den Kuchen für 25 Minuten backen. Es ist wichtig, die richtige Backzeit einzuhalten. Wenn die Backzeit zu lange ist, wird der Kuchen zu trocken. Das wäre nicht das Ende der Welt und der Kuchen schmeckt immer noch wunderbar – aber perfekt ist er, wenn er innen drin immer noch etwas feucht ist! 🙂

Vor dem Schneiden den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Geniesse den intensiven Schokoladengeschmack! 🙂

 

Merium

 

Print This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *